logo for the website of Fathers for Life
Fatherlessness, the lack of natural fathers in children's lives
| Home | In The News | Our Blog | Contact Us | RSS button | Share


Fathers for Life Site-Search

2013 04 15: Symantec (makers and distributors of Norton Antivirus) and O2 now filter/block the website of Fathers for Life and *BOTH* of its affiliated blogs. Click for details.


 Site Map (very large file)
 Table of Contents
 Activism
 Children—Our most valued assets?
 Educating Our Children for the Global Gynarchia
 Child Support
 Civil Rights & Social Issues
 Families
 Family Law
 Destruction of Families
 Fatherhood
 Fatherlessness
 Divorce Issues
 Domestic Violence
 Feminism
 Gay Issues
 Hate, Hoaxes and Propaganda
 Health
 Help Lines for Men
 History
 Humour
 Law, Justice and The Judiciary
 Mail to F4L
 Men's Issues
 Suicide
 The Politics of "Sex"
 Our Most Popular Pages
 Email List
 Links
 References - Bibliography

You are visitor

since June 19, 2001

Be notified of
page updates
it's private
powered by
ChangeDetection

BADGE
 of
RECOGNITION

censored-stamp

Yes, the website for Fathers for Life and its affiliated blog are being slandered and censored. (Click for Details)

If you are a fathers-rights or pro-family activist, then it is quite likely that your website or blog is being, slandered and censored, too. (Click to check that out)

 
 
 
 

Invitation to the International Children-Rights-Demonstration 2002 — Berlin

(English, Deutsch)


Invitation to the International
Children-Rights-Demonstration 2002

To all children,
mothers and fathers,
men and women,

On June 8th, 2002, at 11:00 a.m. we will come together for the International Children-Rights-Demonstration 2002 at the Richard-Wagner-Platz in Berlin (Charlottenburg-Wilmersdorf).

The slogan of the Demonstration is "All children both parents"

The major demands are:

  • Presumption of 50:50 parenting if no agreement,

  • Sanctions if child access is denied,

  • Home for our children is where both parents lived.

At 12:00 hrs. we will move via Schustehrusstraße, Wilmersdorfer Straße, Kantstraße, Leibnitzerstraße and Kurfürstendamm to Breitscheidplatz. About 13:30 hrs we will reach the Breitscheidplatz. We have time for speakers until 17:00 Uhr. After that the Children-Rights-Demonstration 2002 will be over. I will invite some politicians for the speakers' hour at the Breitscheidplatz.

We are allowed to use megaphones, all other participants may take whistles, bells, rattles and empty prams. We recommend that  the main slogan be used for signs and banners. If anyone has better ideas, please send advice on what should be done.

Please keep in mind that you must follow the instructions of the organizers. The official end of the Children-Rights-Demonstration 2002 will be announced by the organizers and is definite.

Please remember that we will meet again June 7th, 2003.  Therefore we should guarantee a trouble-free Children-Rights-Demonstration 2002.

All organizations supporting the same goal as that of Väteraufbruch für Kinder e.V., i.e.: the right of our children to both parents, and who will join the Children-Rights-Demonstration 2002, should use the opportunity to send their logo, the name of their spokesman and phone number to me, at  detlef.naumann@gmx.de. As long as there is room, we will include the information on our flyer.

Please, send this invitation to all mailing lists, companies, colleges and universities. In the next few days the mass-media will be informed about the Children-Rights-Demonstration 2002. If you plan to come to Berlin, send me a note for incorporation into news releases. Immediately in advance of the Children-Rights-Demonstration 2002, I will regularly inform the media of the latest news. Please send to me information pertaining to your participants.

Looking forward to a sunny day, a warm welcome in Berlin, and a future when our children will have both parents.

In dedication to my daughter.
--
Detlef Naumann                     Tel:    040/7657553
Kommunikationswirt (KAH)    Fax:   040/765 76 34
Steinikestr. 12                       Mobil: 0179/512 22 89
21073 Hamburg                    E-mail: detlef.naumann@gmx.de

Speaker for media and public relations of
Väteraufbruch für Kinder Landesverein Hamburg e.V.


Aufruf zur Internationalen
Kinderrechts-Demo 2002

An alle Kinder,
Mütter und Väter,
Männer und Frauen,

am 08. Juni 2002 um um 11:00 Uhr treffen wir uns zu Internationalen Kinderrechts-Demo 2002 auf dem Richard-Wagner-Platz in Berlin (Charlottenburg-Wilmersdorf).

Die Demo steht unter dem Motto: "Allen Kindern beide Eltern"

Die Kernforderungen sind:

  • 50:50 bei Nicht-Einigung

  • Zwangsmaßnahmen ohne Androhung

  • Der Lebensmittelpunkt ist wo beide Eltern wohnten

Um 12:00 Uhr gehen wir vom Richard-Wagner-Platz, Schustehrusstraße, Wilmersdorfer Straße, Kantstraße, Leibnitzstraße über den Kurfürstendamm zum Breitscheidplatz. Hier werden wir gegen ca. 13:30 eintreffen. Bis 17:00 Uhr haben wir dann Zeit für Kundgebungen. Anschließend ist die Demo beendet. Für die Kundgebung auf dem Breitscheidplatz werde ich noch einige Politiker anschreiben.

Für die Bekanntmachung unserer Forderungen dürfen auch Lautsprecher benutzt werden. Alle andern mögen bitte Rasseln, Trillerpfeifen, Glocken, Kinderwagen etc. mitbringen. Für Schilder und Transparente schlage ich vor, dass wir die Kernforderungen aufgeschrieben werden. Klar, wer die Kernforderung besser formulieren kann, der möge einen Vorschlag machen.

Den Anweisungen der Organisatoren ist in jedem Fall zu folgen. Nach dem offiziellen Ende der Kinderrechts-Demo 2002 gegen 17:00 Uhr sind alle Transparente wegzuräumen. Das offizielle Ende, welches von den Organisatoren des Väteraufbruch für Kinder bekanntgegeben wird ist bindend für alle Teilnehmer. Bitte denkt daran, dass wir im nächsten Jahr am 07. Juni 2003 vorraussichtlich wieder treffen wollen. Und ein reibungsloser Ablauf in diesem Jahr wird uns auch die Möglichkeit der Internationalen Kinderrechts-Demo 2003 offen halten.

Alle Organisationen, die sich an der Demo ebenfalls beteiligen wollen und die Interessen des Väteraufbruch für Kinder, das Recht unserer Kinder auf beide Elternteile unterstützen, können mir ihre Logos, Telefonnumer und Ansprechpartner unter detlef.naumann@gmx.de zusenden. Nach einer Prüfung der Ziele werden sie, soweit Platz ist, in den Flyer zur Kinderrechts-Demo 2002 mit aufgenommen.  

Bitte sendet diesen Aufruf an alle Maillisten, Firmen, Schulen, Universitäten. In den nächsten Tagen werde ich noch ein Poster für die Internationalen Kinderrechts-Demo 2002 vorbereiten. Die Medien werden diesen Aufruf in den nächsten Tagen das erste mal erhalten. Unmittelbar vor der Kinderrechts-Demo 2002 wird die Presse regelmäßig informiert. Hierfür wäre es sehr schön, wenn ich Rückmeldungen über die Teilnehmer bekäme. Besonders, wenn Gruppen aus dem Ausland zu uns kommen.  

Sollten in diesem Aufruf noch Informationen fehlen, so gebt mir bitte eine Nachricht!

Ich freue mich auf gutes Wetter, einen netten Empfang in Berlin und
in Zukunft das Recht unserer Kinder auf beide Eltern.

-In Gedanken an meine Tochter-

Detlef

Detlef Naumann                     Tel:    040/7657553
Kommunikationswirt (KAH)    Fax:   040/765 76 34
Steinikestr. 12                       Mobil: 0179/512 22 89
21073 Hamburg                    E-mail: detlef.naumann@gmx.de

Sprecher für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des
Väteraufbruch für Kinder Landesverein Hamburg e.V.


White RoseThe White Rose
Thoughts are Free

__________________
Posted 2002 05 15